Resetta la password

I tuoi risultati di ricerca
Marzo 13, 2021

Trekking auf der Insel Elba

Warum ist die Insel Elba so faszinierend? Zu Recht werden Sie sofort an die blaue Weite seines Meeres und sein kristallklares Wasser denken, aber seine wahre Besonderheit besteht darin, dass sich die Landschaft Kurve um Kurve ändert. Es beginnt am Meer und erreicht die Berge, vorbei an den Minen, die die Insel seit Jahren unterstützen, bis zu den typischen Bergdörfern, die so faszinierend und einzigartig sind. Die Insel Elba ist auch reich an historischen Zeugnissen: etruskische Öfen, römische Villen, pisanische Türme, Medici und spanische Festungen, alle umgeben von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit. Die Insel hathat unendliche Horizonte und der beste Weg, sie zu erkunden, ist zu Fuß. Trekking in einer der schönsten Landschaften des Mittelmeers ist eine Gelegenheit zur Vertiefung und persönlichen Bereicherung. Am Ende Ihrer Reise auf die Insel Elba werden Sie sich verwirklicht und glücklich fühlen.

Die große Elba Überquerung

Die GTE (Grande Traversata Elbana, die grosse Überquerung Elba’s) ist die wichtigste aller Wanderwege auf der Insel Elba. Beim Durchlaufen wird man buchstäblich von den Düften von Blumen und Bergminze überflutet, viele erfahrene Wanderer haben keinen Zweifel: Die GTE ist einer der besten „Meerblick“-Wanderungen in Italien und dauert 72 Kilometer. Es lohnt sich jeden einzelnen Km zurückzulegen, aber wenn Sie keine Gelegenheit dazu haben, empfehlen wir Ihnen ins besondere:Cavo-Porto Azzurro, Porto Azzurro-Colle di Procchio, Colle di Procchio-Poggio, Poggio-Patresi (oder Pomonte). Bestimmt haben Sie bemerkt, dass es sich nicht um sehr einfache Wanderwege handelt, wenn Sie aber die richtigen auswählen und diese mit Ruhe angehen, sind diese auch für Anfänger geeignet.

Die von uns empfohlenen Routen

Wie wir bereits gesehen haben, ist die “Grande Traversata Elbana” eine anspruchsvolle Wanderung, aber glücklicherweise gibt es auf Elba zahlreiche Wege, die für jedermann geeignet sind. Elba ist ein Wanderparadies und es ist nicht einfach, unter den vielen angebotenen Routen die richtige auszuwählen. Um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen, haben wir 5 ausgelesen:

1) Die Parata – Volterraio

Vier Kilometer in großer Höhe, wo Falken und andere Raubvögel Ihnen Gesellschaft leisten. Wir befinden uns auf dem Ostkamm der Insel Elba und wo auch immer Sie hinschauen, Ihre Blicke richten sich auf das Blau des Meeres. Ziel ist die wichtigste Festung der Insel, Volterraio. Das Erreichen der kürzlich restaurierten Mauern bedeutet, sich darauf vorzubereiten, eine der fabelhaftesten Aussichten zu bewundern, die uns diese Insel bietet. Wenn Sie jedoch mehr von den Pflanzen und Blumen als von den architektonischen Strukturen der Vergangenheit fasziniert sind, können Sie jederzeit einen Abstecher machen und zur Einsiedelei von Santa Caterina gehen, die einen sehr interessanten botanischen Garten beherbergt.

2) Die Carmignani-Promenade in Porto Azzurro

Diesen Spaziergang am frühen Morgen zu machen, bedeutet sich körperlich und geistig aufzufrischen. Die Route, die auch für Anfänger geeignet ist, ist mit Bänken mit Blick auf das Meer ausgestattet, für eine Ausruhpause, für einen schnellen Imbiss oder einfach so, um diese Momente der Stille in Gesellschaft des Meeres zu genießen. Wenn Sie vom Zentrum von Porto Azzurro aus starten, ist das Ziel, zum Strand von Barbarossa zu gelangen. Je nach Laune aber auch unter Berücksichtigung, dass der Spaziergang etwas anspruchsvoller wird, können Sie weiter bis zum Strand von Reale und dem eindrucksvollen Laghetto di Terra Nera weitergehen.

3) Trekking auf dem Monte della Croce – Porto Azzurro

Der Weg beginnt bei Nonno Pino (der jahrhundertealten Pinie von Porto Azzurro). Diese Routeist zwar für alle Wanderer geeignet , dauert aber mindestens anderthalb Stunden.Ein sehr angenehmer Weg, der in der Nähe der alten Kirche von Monserrato vorbeiführt, einem der beliebtesten Wahrzeichen von Porto Azzurro. Nachdem Sie die Kirche und den Pinienhain passiert haben, sehen Sie den Berg, auf dem das berühmte Eiserne Kreuz steht. Unnötig zu sagen, wie viel Schönheit dort oben verborgen liegt. Um diesen Weg bestmöglich zu genießen, raten wir ein Lunchpaket mitzunehmen und darauf zu warten, dass die Sonne ihren Winkel ändert. Jede Stunde, die vergeht, ändert sich die Landschaft und macht sie gleichmäßig schöner und eindrucksvoller.

4) Die Oase der Orchideen – Capoliveri

Entlang des Vorgebirges des Monte Calamita kann man noch Orchideen sehen, die hier wild wachsen. Die südöstliche Seite der Insel Elba ist dafür bekannt, dass wir hier das Glück haben, die „Ophrys xcapoliverii“ bewundern zu können (eine neue Hybride der spontanen Orchidee, die vor ihrer Entdeckung im Jahr 2011 völlig unbekannt war), aber auch für die Aussicht auf den Golf von Stellawo die wichtigen Minen von Capoliveri bewundert werden können. Es gibt wirklich viele Wege entlang der 20 km des Monte Calamita und alle bieten unvergessliche Emotionen. Wählen Sie blindlings einen aus, packen Sie Ihren Rucksack und los geht’s!

5) San Piero – mulino del Mancione

Dieser Weg ist Teil der vielen “Granitrouten” der Insel Elba. Die Straße beginnt in dem charmanten Dorf San Piero, das wirklich einen Besuch wert ist, und endet an einem der schönsten Strände, der uns Elba bietet: Fetovaia.

Die zahlreichen Terrassen (angelegt für den Anbau von Weinbergen), die Mühle von Mancione, die größte, die die Insel je hatte, und der kleine Schwarzerlenwald werden Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es gibt auch historische Sehenswürdigkeiten (zwei interessante prähistorische Bestattungen) und der Ginster, der Erdbeerbaum und die Meereszistrose tragen dazu bei, diese Wanderung unvergesslich zu gestalten.

Trekking all'Isola d'Elba
Monte Capanne
Categoria: Info Elba
Condividere

lascia un commento

L'indirizzo email non verrà pubblicato.